Fortbildung zum Umgang mit Vielfalt in der Schule

September 6, 2017

Die DVPB NW und die Fachstelle Gender NRW (FUMA) bieten in Kooperation ein interessantes Fortbildungsangebot im Stile des Blendet Learnings an. In dem interessanten Fortbildungsformat wird eines der großen Themen unseres Schulsystems angegangen!

Umgang mit Vielfalt in Schule

Fr., 10.11.2017, 10-16 Uhr

Haus der Evangelischen Kirche, III. Hagen 39, Essen

Diese Fortbildung bietet eine praxisnahe Einführung in die diversitätsreflektierte und vorurteilsbewusste Bildung und Pädagogik.

Teil I der Fortbildung findet als E-Learning-Angebot statt. Dazu erhalten Sie 4 Wochen vor dem Präsenztermin Zugang zu dem Online-Grundkurs „Gender und Vielfalt kennen lernen“ der FUMA Fachstelle Gender NRW.
Hierbei durchlaufen Sie einen medial leicht zugänglichen Wissens- und Reflexionsparcour von ca. 4-6 Stunden Dauer.

Teil II der Fortbildung findet am Freitag, dem 10.11.2017 von 10-16 Uhr in Essen satt. Ziel des Präsenztermines ist es , das aus dem Grundkurses Erlernte zu reflektieren und sich mit den anderen Teilnehmenden über eigen Erfahrungen austauschen. Dabei werden praktische und methodische Zugänge diversitätssenibler Bildungsarbeit erprobt. Sie lernen hierbei auch konkrete, kurzweilige Methoden für den Unterricht kennen, um das Thema Vielfalt und Diskriminierung auch mit Schüler_innen (unterschiedlichsten Alters und Lebenswelten) zu thematisieren.

Kosten: 50 Euro inkl. Getränken

Anmeldung: Sabine Blumenthal, per Mail: sabine.blumenthal@gender-nrw.de

Anmeldeschluss: 10.10.2017

Die Veranstaltung ist auf 16 Seminarteilnehmende begrenzt!

Voraussetzung ist die  Bereitschaft sich bei beiden Teilen der Fortbildung aktiv einzubringen.

Referentin: Kerstin Schachtsiek (FUMA Fachstelle Gender NRW)

Am Ende der Fortbildung wird eine entsprechende Bescheinigung von der FUMA Fachstelle Gender NRW ausgestellt.

Advertisements